Und schwupps, schon ist wieder Ende Juni. Das heißt, wir können uns langsam aber sicher darauf vorbereiten, Weihnachtgeschenke zu kaufen. Du sagst das ist zu früh? Keineswegs. Zumindest finde ich das nicht. Es ist immer gut, wenn man vorbereitet ist. Für diesen Fall eignet sich natürlich ein Remos Maniküre Etui hervorragend. Man ist stets gewappnet und hat, falls man es nicht für sich selbst verwenden möchte, das perfekte Geschenk!

 

Für den Gentleman

Natürlich gibt es das Etui in verschiedenen Farben. Ich als Frau würde selbstverständlich zu einem knalligen rot greifen (wie das hier), allerdings eignet es sich genauso auch für einen Mann. Das Modell, das ich euch jetzt präsentiere ist in einem edlen, dunklen braun und passt in jedes Gentleman-Badezimmer, like a Sir!

Erster Eindruck

Das Etui ist mit einer Größe von 170 x 100 mm im ersten Moment vielleicht etwas sperrig, bedenkt man aber, dass sich im inneren sieben hochwertige Instrumente befinden, kann man darüber hinwegsehen. Es ist sowohl außen, als auch innen aus echtem Leder gefertigt und neben dem schönen Schokobraun auch noch in schwarz und rot erhältlich. Ein stabiler Reißverschluss schützt das Innenleben vor Feuchtigkeit, Schmutz und Verlust, was gerade auf Urlaubsreisen sehr praktisch ist.

Alles drin

Wie ich bereits sagte, befindet sich im inneren des Boreas-Etuis eine ganze Menge. Zunächst fällt der Blick auf den remos-Klassiker: Die Pinzette (diese hier. 13,95 €) mit abgeschrägter Spitze. Ich liebe sie. Um ehrlich zu sein benutze ich sie fast täglich da ich nie eine so gute Pinzette besessen habe. Primär ist sie zum Zupfen der Augenbrauen in Gebrauch, eignet sich aber auch hervorragend um Spreißel bzw. Splitter zu entfernen.

 

Schnipp Schnapp

Direkt neben der Pinzette finden zwei kleine Scheren ihren Platz. Die remos-Nagelschere (diese hier, 16,95 €) und die remos-Hautschere (diese hier, 16,95 €). Beide Instrumente sind, wie alles andere auch, aus rostfreiem Edelstahl gefertigt und glänzen in gewohnter, erstklassiger Qualität. Wer seine Fingernägel lieber knipst statt schneidet, kann auch einfach zum remos-Nagelknipser (wie dieser hier, 10,95 €) greifen und die Scherchen zum Heraustrennen von lästigen Etiketten nutzen 😉 (Geheimtipp)

Rundum versorgt

Ebenfalls im Set: Eine remos-Nagelfeile. Die schlanke Diamantfeile (wie diese hier, ab 7,95 €) ist besonders auf langen Reisen eine Retterin in der Not und liegt mit ihrem ergonomisch geformten Griff sehr bequem in der Hand. Was im ersten Moment aussieht wie ein Zahnarztinstrument, ist nichts anderes als der remos-Nagelhautschieber (dieser hier, 10,95 €)der mit etwas Übung wunderschöne Finger- und Fußnägel zaubert. Durch seine raue Greiffläche, sinkt das Risiko des Ausrutschens und damit die Verletzungsgefahr.

Last but noch least..

..die Fußnagelzange (diese hier, ab 28,95 €). Du sagst, das braucht man nicht? Dann hast du sie noch nie verwendet. Gerade Männer haben oftmals dickere Fußnägel, die sich mit diesem Instrument perfekt bearbeiten lassen. Die schräge Schnittfläche ermöglicht bequemes Arbeiten und ein optimales Ergebnis. Eine Sicherheitsspange an der Unterseite des Griffs hält die Zange bei Nichtgebrauch geschlossen.

Good to know

Alle Instrumente haben im Boreas-Etui ihren Platz. Sicher verstaut in sorgfältig eingenähten Laschen, Taschen und Hüllen fliegt hier nichts durcheinander und wird dabei beschädigt. Das Etui selbst ist im remos-Shop auch unbestückt erhältlich. In jedem Fall eine gute Wahl!

Neugierig? Hier geht’s zum Shop.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.