Geht es um das Thema Schönheit, ist besonders ein Faktor unerlässlich: Die Sauberkeit. Alles was schmuddelig, dreckig oder unansehnlich wirkt, ist das, wovon mal sich lösen möchte. Nach seinen eigenen Maßstäben perfekt sein. Für mich impliziert das Thema Schönheit an dieser Stelle nicht nur meinen Körper sondern auch mein Umfeld. Ganz besonders mein Zuhause. Geht es mir mal nicht gut, räume ich erst mal auf. In einem sauberen, aufgeräumten Umfeld fühlt man sich nämlich schon gleich viel befreiter. Oder nicht?

Warum erzähle ich das.

Ganz einfach. Ich stelle euch heute die Nagelknipser von Remos vor und nachdem ich schon sehr oft über Nagelpflege und wie man am besten was macht, geschrieben habe, geht es bei diesem Produkt um Sauberkeit. In der Ausarbeitung, klar, aber vor allem möchte ich auf ein ganz besonderes Tool aufmerksam machen: Die Auffangschale! Klingt doof, ist aber ein wahres Geschenk des Himmels.

Wenn ich bei jemandem zu Gast bin und zur Toilette muss, führt der Weg meistens ins Bad (meine Freunde haben meistens kein Gästeklo 😉 ). Und auch, wenn ich mir dessen bewusst bin, dass es etwas Natürliches ist, läuft mir erst mal ein kalter Schauer den Rücken herunter, wenn auf dem Boden ein abgezwickter Finger- oder Fußnagel liegt. Urgs. Geht es meinen Freunden in meinem Badezimmer auch so? Hoffentlich nicht.

Mit dem Nagelknipser von Remos wird dieser unangenehmen Begegnung vorgebeugt, denn die Abgezwickten Fingernägel laden in einer dafür vorgesehenen Schale, die am Knipser sehr befestigt ist und sich am Ende einfach in den Mülleimer leeren lässt. Yeah. Ein Stresspunkt weniger, bleiben nur noch Haare im Abfluss und Zahnpastaspritzer am Spiegel und.. egal ich schweife ab.

Für groß und klein

Das Produkt ist in zwei verschiedenen Größen erhältlich. Das kleinere Modell ist 6 cm lang und liegt bei einem Preis von 10,75 € im normalen Bereich. Wem das zu klein ist, der kann auf die 9 cm große Alternative umschwenken, die mit 12,95 € nicht sehr viel teurer ist und sich besonders für Fußnägel eignet. Egal ob groß oder klein, sind beide Produkte einfach zu handhaben und durch eine robuste und starke Hebelwirkung ausgezeichnet. Man braucht nur wenig Kraft um die Fingernägel zu kürzen und erhält durch die runde Schneide ein sauberes und glattes Ergebnis. Da die Instrumente aus Edelstahl gefertigt sind, lassen sie sich zudem sterilisieren und bleiben stets frei von Rost.

 

How to knips

Wie wir alle wissen, kann unglaublich viel falsch gemacht werden. Sowohl bei der Pedi- als auch der Maniküre. Am einfachste funktioniert es nach dem Duschen oder Baden, wenn die Fingernägel leicht aufgeweicht sind. Ganz wichtig: Es darf nur so geknipst werden, dass die Nagelhaut noch geschützt ist und die Nägel später nicht unangenehm einwachsen. Wer sich sehr unsicher ist, sollte an dieser Stelle einfach ein entsprechendes Kosmetikstudio aufsuchen und sich das How-to aus Profihand mal ansehen J Am Ende ist es aber wie mit allem: Mit ein bisschen Übung wird das schon!

Ich persönlich benutze das kleinere Modell und bin damit voll zufrieden, da meine Fingernägel eher dünn und weich sind. Wer zu robusteren Nägeln (das geht an die Herren da draußen) neigt, sollte zur Sicherheit das größere Modell wählen J Beide Knipser werden in einer praktischen Plastikhülle geliefert, die zwar nicht der Ultimativschutz sind, sie aber trotzdem im Schrank vor Schmutz bewahren.

 

Hier geht’s zu den Produkten:

Nagelknipser klein
Nagelknipser groß

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.