Ich weiß nicht, wie lange ich schon auf der Suche nach einer guten Tagescreme bin. Ehrlich. Natürlich sind die bunten, schön gestalteten Tuben in der Drogerie eine große Versuchung, der man schnell erliegt. Mit zunehmendem Alter (jaaa ich weiß, 25 ist jetzt nicht wirklich alt, aber ihr wisst, was ich meine) trifft man aber gerade was Kosmetik angeht, auch mal sinnvolle Entscheidungen. Deshalb entschied ich mich bei meinem letzten Streifzug durch den örtlichen DM für die sebamed Creme.

 

sebamed Creme // Medizinische Hautpflege // 75 ml // 5,25 €

Die Optik

Ich persönlich bin ein ziemliches Verpackungs- und Designopfer, das lieber die schöne Verpackung hat und sich zu „oh wie süß“-Käufen hinreißen lässt. Bei sebamed habe ich diesen Drang gut unterdrückt, denn das Design erinnert eher an ein Apothekenprodukt. Kein Wunder, die Worte „medizinische Hautpflege“ auf dem Deckel sind ein gedanklicher Wegweiser. In schlichtem Weiß gehalten und dem bekannten sebamed-Logo, hat es sich nämlich schon bald mit gestalterischen Verrenkungen. Der kleine Tiegel kommt zwar in einer Schachtel daher, diese ist allerdings auch eher „medizinisch“ gehalten. Nachdem ich euch aber keine Tasche oder Schmuck zeigen möchte, geht es ja hier zum Glück um den Inhalt. 🙂

 

Das Produkt

Die sebamed-Creme hat einen pH-Wert von 5,5 und kommt mit 2% Vitamin E daher. Das Vitamin E ist hoch konzentriert und erhöht den Schutz vor UV-Strahlen und freien Radikalen, welche das Hautgewebe frühzeitig altern lassen. Der pH-Wert stärkt den Säureschutzmantel der Haut und damit die Widerstandskraft vor schädlichen Umwelteinflüssen. Auf Mineralöle wurde in der Zusammensetzung verzichtet.

Gerade im Gesicht ist meine Haut sehr empfindlich, daher greife ich mittlerweile automatisch zu den Produkten, die für sensible Haut geeignet sind. Im Normalfall verwende ich eine Gesichtscreme zwei Mal täglich: Morgens, als Make-up Grundlage und abends nach dem Abschminken. Der Hersteller empfiehlt bei diesem Produkt mindestens eine Anwendung pro Tag, also perfekt für meine Zwecke geeignet. Die Tagescreme ist in der Konsistenz nicht zu dick, fließt aber auch nicht davon. Daumen hoch!

 

Fazit

Nachdem ich das Produ,t nun eine Woche jeden Tag verwendet habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass sie definitiv empfehlenswert ist. Sie zieht sehr schnell ein (was morgens Gold wert ist), hat einen relativ neutralen Geruch und hinterlässt keinen Film auf der Haut. Als Make-up Grundlage ist sie die Beste, die ich bislang getestet habe. Der Tiegel hat 75 ml, die relativ ergiebig sind und mit 5,25 € (hier) ist die medizinische Hautpflege (im Vergleich) ein Schnäppchen. Was ich als weniger gut empfinde ist die Produktaufmachung. Mir persönlich sind Cremetuben lieber als Tiegel, da man ich die Menge besser dosieren kann, das ist aber der einzige Abzug den es von mir gibt. Alles in allem ein super Produkt!

 

In der Hoffnung, dass ich nicht meinem Hang zu hübschem Produktdesign zeitnah wieder erliege, darf dieser kleine Cremetopf von sebamed also gerne bleiben!

 

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.